xxx

W-Bärchen, 20. Januar 2018

V Orca vom Haus Barrett,

WT: 09. Mai 2010, KKl, SchH 1, AD,

HD-fnormal, ED-normal,

Ausstellungsbewertung V


V Uran vom Chickhoff

WT: 08. Juni 2015

- IPO1 - KKL1, HD-normal, ED-normal,

Ausstellungsbewertung V

xxx

Weedo, Winnie-Pooh, Woody, Wendy, Winja

Aktualisiert am 24. Januar 2022

Hier sehen wir Wendy und Macho - ein Sohn aus Olympia und Gino - Die beiden trafen sich vor wenigen Wochen

Weedo, sein Haar wird jedes Jahr länger; Winter- und Sommerbilder

Dem Mädchen Winja geht es ausgezeichnet. Vor wenigen Tagen feierten die W-Bären ihren 4. Geburtstag. Die Zeit vergeht so schnell!

21. Januar 2021

Weedo, der gerade den Schnee nur so genießt

Winja, eine aufgeweckte Hündin; ganz die Mama

Winnie-Pooh. Wir wünschen allen Bären Gesundheit und weiterhin viel Spaß im Kreise ihrer Familien

27. Januar 2019

Die Bären feierten vor einer Woche ihren ersten Geburtstag

Weedo an seinem ersten Geburtstag

Wendy wurde an diesem Tag auch ganz schön verwöhnt

Winjas Besitzerin ist so mächtig stolz auf ihre Kleine "Große". Sie sagt immer, "jeden Tag mit ihr ist ein Geschenk"

05. November 2018

Herzlichen Glückwunsch unserer Wendy und ihrer Schwester Winja. Beide hatten am vergangenen Wochenende erfolgreich die Wesensprüfung bestanden, wobei Wendy eine hervorragende Wesensbeurteilung erhielt!

Winja

Winja in den ersten sechs Monaten

Woody war der kleinste Rüde im Wurf. Es ist kaum zu glauben, wie er sich zwischenzeitlich entwicklt hat

Auch er ist ein Prachtkerl, der kleine "Winnie-Pooh"

Obige Bilder zeigen Weedo während der Sozialisierung

Schuhe haben eine magische Anziehungskraft auf so ein Bärchen

Hier beim "Futtertreiben". Dieses Training bindet zum Frauchen und darüber hinaus macht es Spaß für Hund und Frauchen

Weedo ist der Schatz ihrer Besitzerin. Was wäre ein Leben ohne Bär? Nicht vorstellbar!

21. Mai 2018

Weedo hat so einen hohen Spieltrieb. Er trägt jetzt schon das schwere Holz herum.

Für Futter macht Winnie-Pooh alles. Er lernt ganz schnell

Die obigen Bilder unserer Wendy zeigen sie während Übungen, die mit ihr gemacht wurden zwischen der 8. und 16. Woche. Wie Hundemama immer so schön sagt, diese Zeit kommt nie mehr zurück. Was die Kleinen da lernen, wird sie ein ganzes Leben lang prägen, auch die negativen Ereignisse

Winja ist eine sehr verspielte, aber auch sehr verschmuste Hündin. Wenn man sich ihre Bilder anschaut, könnte man meinen, dass sie auf einigen Bildern sogar lacht

Aktualisiert am 19. März 2018

Weedo mit seiner neuen Besitzerin. Erfahrung mit Barretts hat ihr Frauchen schon

Winnieh-Poohs neuer Besitzer hatte über 14 Jahre lang einen Barrett-Bären. Sein Name war Rusty und laut seinem Besitzer war er etwas Besonderes. Nun freut er sich sehr über seinen Neuzugang

Woody mit seiner neuen Familie, die zum ersten Mal stolze "BARRETT-Besitzer" sind

Winja mit ihrem neuen Frauchen. Auch ihr Frauchen hat schon Erfahrung mit Barretts.

"Last but not least" die kleine freche "Wendy". Sie wird im Haus-Barrett aufwachsen. In den nächsten Wochen wird für diesen Frechdachs eine neue Seite veröffentlicht werden, so kann man ihre Entwicklung "life" miterleben. Es ist ein langer und sehr aufwendiger Weg, bis sie den Status einer Zuchthündin erreichen kann. Wollen wir hoffen, dass sie diesen Weg erfolgreich bestreiten wird. Jetzt steht erst einmal intensive Sozialisierung auf dem Programm, so dass sie sich zu einem selbstbewussten Bärchen entwickeln kann

14. März 2018

Bärchen sind sieben Wochen alt

Weedo hat ein angenehmes Temperament und ist auch verschmust

Bei Winnie-Pooh sieht das schon etwas anders aus. Er ist ein aktiver Rüde, zeigt auch jetzt schon seinen eigenen Kopf. Immer, wenn es Schlafenszeit ist und "Hundemama" alle einsammelt, dann versteckt er sich!

Woody ist ein aufgewecktes Kerlchen

Dieses Mädchen namens "Wendy" ist die Wildeste im Wurf. Sie mischt alles auf, lässt sich von ihren Geschwisterchen gar nichts gefallen. Die Bilder allein sprechen schon Bände. Sie erinnert jetzt schon an unseren Clown "Enza", beide haben die gleiche Mama "Orca".

Winja, so denken wir, kommt nach ihrem Papa. Ein liebes und auch verschmustes Mädchen. Auch sie bleibt bei uns in der Nähe. Darüber freuen wir uns sehr.

04. März 2018

Bärchen sind sechs Wochen alt

Die obigen Bilder zeigen unsere Mädchen

und die nachstehenden Bilder unsere Jungs

Wie man sieht, geht es allen blendend. Die nächste Woche bekommen sie an mehreren Tagen Besuch von Freunden und Bekannten, bevor sie dann die darauffolgende Woche dem Tierarzt vorgestellt werden und natürlich dann auch gechipt werden. Es erfolgt dann eine Wurfabnahme. Erst dann dürfen sie, wenn sie das Alter erreicht haben, ihren neuen Besitzern übergeben werden. Bis dahin erfreuen sie sich noch in ihrer Kinderstube

Aktualisiert am 25. Februar 2018

Bärchen sind fünf Wochen alt

Dieses Wochenende besuchte uns unser Freund Andreas. Viel Spaß hatten wir beide beim Beobachten unserer Orca-Uran-Bärchen. Neues Spielzeug wurde sofort ausprobiert. Um die Kleinen vom Temperament her auseinanderhalten zu können, hatten wir ihnen vereinzelt Halsbänder umgezogen. Denen, die uns in irgendeiner Weise aufgefallen sind, was den Spieltrieb anbelangt. Was alle einheitlich haben, ist das schöne rotbraun-schwarze Pigment, aber bei den Eltern ist das ja kein Wunder. Sobald ein Bild mit Blitz gemacht wird - siehe die beiden letzten Bilder -, dann kommt das schöne Pigment besonders zum Vorschein. Auf die kommenden Wochen sind wir sehr gespannt. Wir beide sind fest davon überzeugt, dass sich diese Bärchen auch weiterhin positiv entwickeln werden